Startseite
Organisation/Wissensmanagement *** Literaturwissenschaft *** Kurzgeschichten/Gedichte ***
Organisation/
Wissensmanagement

Prozessmodellierung mit Prometheus von ibo Software, in: Praxishandbuch Umweltschutz-Management, hg. v. Horst Ellringmann und Hans P. Wruk (Ergänzungslieferung November 2001)

In dem Artikel wird die Arbeitsweise mit dem Organisationssystem der ibo Software GmbH grob umrissen. Es wird gezeigt, wie und wann man welche Programm-Module im Rahmen des Geschäftsprozessmanagements sinnvoll einsetzt.

======================

Wissen braucht Engagement. Wissensmanagementsysteme als Plattform für prozessorientiertes Qualitätsmanagement, gemeinsam mit Dirk Kalbfleisch und Annette Schellenberg, in: QZ - Qualität und Zuverlässigkeit, 46. Jg., H.2/2001

Eine kurze Zusammenfassung des Artikels finden Sie hier. Dort können Sie das Heft sogar bestellen, falls Sie der Versuchung so gar nicht widerstehen können.

===================

 

 Anfang
Literaturwissenschaft

Diagnose: Heimweh. Begriffsgeschichtliche Betrachtungen zu einem Phänomen zwischen Wissenschaft und Literatur, in: Kunst und Wissenschaft um 1800, hg. v. Thomas Lange und Harald Neumeyer, S. 89-107

===================

Vormärzliteratur in europäischer Perspektive II: Politische Revolution - Industrielle Revo-lution - Ästhetische Revolution, hg. v. Martina Lauster und Günter Oesterle in Verbindung mit Siegfried Gröf, Bielefeld: Aisthesis 1998

===================

... und schuld ist immer die Erzählerin. Fremdheitserfahrungen beim Lesen von Ludwig Tiecks Runenberg, in: Fremde und Fremdes in der Literatur, hg. v. Joanna Jablkowska und Erwin Leibfried, Frankfurt/Main u. a.: Lang 1996, S. 91-100

===================

"Fremd bin ich eingezogen ...". Fremdheitserfahrungen in der erzählenden Literatur der Frühromantik. Unter besonderer Berücksichtigung von Ludwig Tiecks William Lovell und Franz Sternbalds Wanderungen, Gießen: Kletsmeier 1996

Dieses Buch ist nicht mehr lieferbar. Ich werde in Kürze eine PDF-Version davon erstellen, die interessierte Personen bei mir anfordern können.

===================

 

Anfang
Kurzgeschichten und Gedichte

Wie so viele Germanisten konnte auch ich es mir nicht verkneifen, in früher Jugend selbst mal ein bisschen rumzudichten. Und so schlimm war es gar nicht. Einige dieser Texte werde ich hier noch einmal oder meist erstmals veröffentlichen.

===================

Scheinbar

Scheinbar ist mein erfolgreichstes literarisches Werk. Es ist das einzige, das veröffentlicht wurde. Um diese Veröffentlichung rankt sich noch dazu ein »Skandal«, den ich meinen hochgeschätzten Leserinnen und Lesern und solchen, die es werden wollen, schon bald an dieser Stelle unter die Nase reiben werde.

===================

Ansonsten ist mein literarisches Frühwerk geprägt von einer melancholischen Grundstimmung, so dass die meisten Erzählungen bei regnerischen November-Wetter spielen. Wenigstens die Geschichte von der weinenden Frau möchte ich euch aber bei anderer Gelegenheit an dieser Stelle zumuten.

 

 Anfang